Dein Ego ist dein Feind- Ryan Holiday

Heute gibt es keine langen Checklisten, Untersuchungen oder Fallbeispiele, warum das Ego in unserem Leben und in zwischenmenschlichen Beziehungen häufig der Feind ist, sondern einfach nur eine Geschichte, die mir eine wertvolle Lektion im Bereich „emotionale Intelligenz“ gegeben hat.

Dieses Format ist brandneu und trägt den Namen „Der Mentor, den ich nie hatte“ und beinhaltete eine Geschichte aus der wir lernen können. Der Mentor, den ich nie hatte in dieser Woche ist: Ryan Holiday (Autor von dein Ego ist dein Feind) . Ich habe hier eine kleine Geschichte aus seinem Buch „Dein Ego ist dein Feind)“ vorbereitet und zusammengefasst.

Dein Ego ist dein Feind- Ryan Holiday- eine Geschichte

Quelle: forbes.com

Das ist kein Buch über mich. Aber da dies ein Buch über das Ego ist , werde ich zugeben müssen, dass ich ein Heuchler sein würde, nicht darüber nachgedacht zu haben.

Meine Geschichte ist nicht besonders wichtig für die Lektionen, die folgen, aber ich möchte es kurz hier zu Beginn erzählen, um einen Kontext zu bieten. Denn ich habe Ego in jeder seiner Stufen in meinem kurzen Leben erlebt: Aspiration. Erfolg. Niederlage. -Wieder und wieder !

Als ich neunzehn Jahre alt war und einige erstaunliche und lebensverändernde Möglichkeiten wahrnahm, verließ ich das College. Mentoren wetteiferten um mich und pflegten mich als ihren Schützling. Der Erfolg kam schnell.

Nachdem ich der jüngste Manager bei einer Beverly Hills Talent Management Agentur wurde, habe ich geholfen viele Verträge mit einer Reihe von riesigen Rock-Bands zu unterzeichnen und konnte mit ihnen zusammenarbeiten.

Ich vermarktete Bücher, die mehrere Millionen von Kopien verkauften und zum Teil ihre eigenen literarischen Gattungen erfanden. Um die Zeit, als ich einundzwanzig wurde,arbeitete ich als Stratege für American Apparel, zu der Zeit eine der heißesten Modemarken der Welt. Bald war ich Marketingdirektor .

Mit fünfundzwanzig Jahren hatte ich mein erstes Buch veröffentlicht - das war ein sofortiger und umstrittener Bestseller - mit meinem Gesicht auf dem Cover. Ein Studio fragte nach den Rechten, um eine Fernsehshow über mein Leben zu filmen. In den nächsten Jahren sammelte ich viel von dem, was sich viele Menschen wünschen- Erfolg, Einfluss, Presse, Ressourcen, Geld, sogar ein wenig Berühmtheit.

Später baute ich ein erfolgreiches Unternehmen auf dem Rücken dieser Vermögenswerte auf, wo ich mit namhaften, gut bezahlenden Kunden zusammenarbeitete.

Ego ist der Feind- Ryan Holiday- Die Wende

Dein Ego ist dein Feind

Mit Erfolg kommt die Versuchung, sich eine Geschichte zu erzählen, die Kanten abzurunden, den Faktor des Glücks herauszuschneiden und dieser Geschichte eine gewisse Mythologie hinzuzufügen. Du kennst die ganzen Mythen: Tag und Nacht arbeiten, auf dem Boden schlafen, von meinen Eltern verstoßen werden und für seinen Traum zu kämpfen. Es ist eine Art von Geschichte, in der schließlich dein Talent deine Identität und dein Leistungen dein Wert als Mensch wird.

Aber eine solche Geschichte ist niemals ehrlich geschweige denn hilfreich. In meiner Wiedererzählung, die ich kurz vorher erzählt habe, ließ ich (wie die meisten) viel heraus. Bequemerweise wurde der Stress, die Verzweiflung und die Angst weggelassen. Die Magen-Tropfen und die Fehler - all die Fehler - wurden verschwiegen.

Es sind die Zeiten, die ich lieber nicht besprechen möchte:

  • Eine öffentliche Ausweidung von jemandem, den ich sehr schätze, was mich damals emotional so zermalmte, dass ich später in die Notaufnahme gebracht wurde.
  • Der Tag, an dem ich meine Nerven verlor und in das Büro meines Chefs ging und ihm sagte , ich könnte es nicht packen und würde zurück zur Schule gehen- und ich meinte es ernst.
  • Die kurzlebige Natur des Bestseller-Namens, und wie kurz es tatsächlich war (eine Woche).
  • Die Autogrammstunde zu der nur eine Person auftauchte.
  • Die Firma, die ich gründete, die in ihre Stücke zerfiel und wieder aufgebaut werden musste-zweimal.

  • Dies sind nur einige der Momente, die normalerweise schön bearbeitet werden. Dieses vollständigere Bild selbst ist immer noch nur ein Bruchteil eines Lebens, aber zumindest trifft es eher die Wahrheit.

    Trotz meiner Erfolge fand ich mich wieder in der Stadt, in der ich angefangen habe wieder, gestresst und überarbeitet, nachdem ich viel von meiner hart verdienten Freiheit weggegeben hatte, weil ich nicht Nein zu Geld und dem Nervenkitzel einer guten Krise sagen konnte.

    Ich war so gestrest, dass die geringste Störung mich in einen Tobsuchtanfall versetzen konnte. Meine Arbeit, die mir immer leicht gefallen war, wurde zur Qual. Mein Glaube an mich und andere Menschen brach zusammen. Meine Lebensqualität starb mit ihm.

    Ich erinnere mich, dass ich eines Tages, nach Wochen auf der Straße, an meinem Haus ankam und eine intensive Panikattacke hatte, weil das Wi-Fi nicht funktionierte - Wenn ich diese E-Mails nicht schicke. Wenn ich diese E-Mails nicht schicke. Wenn ich diese E-Mails nicht schicke. Wenn ich diese E-Mails nicht schicke. . .

    Du denkst, du tust, was du sollst. Die Gesellschaft belohnt dich dafür. Aber dann siehst du deine zukünftige Frau aus der Tür gehen, weil du nicht die Person bist, die du früher warst. Wie geschieht so etwas?

    Dein Ego ist dein Feind- Ryan Holiday- Die Erkenntnis

    Ich erkannte, dass der gleiche Antrieb und Zwang, der mich so früh erfolgreich gemacht hatte, mit einem Preis kam - wie es für so viele andere war. Es war nicht die Menge an Arbeit, sondern die übertriebene Rolle, die ich als mein Selbst angenommen hatte. Ich war so schrecklich in meinem eigenen Kopf gefangen, dass ich ein Gefangener meiner eigenen Gedanken wurde.

    Das Ergebnis war eine Art Laufband von Schmerz und Frustration, und ich musste herausfinden, warum - es sei denn, ich wollte in einer ebenso tragischen Weise zerbrechen.

    Doch dann stieß ich auf das Ego. Ich war mit dem Ego und seinen Wirkungen vertraut. Aber meine schmerzlichen Erfahrungen in dieser Periode brachten die Begriffe, die ich studiert hatte, in einer Weise zusammen, die ich nie zuvor verstanden hatte.

    Es erlaubte mir, die negativen Effekte des Ego nicht nur in mir selbst oder in den Seiten der Geschichtsbücher, sondern in Freunden,Klienten und Kollegen zu sehen. Ego kommt mit einem Preis.

    Während die Geschichtsbücher und die Medien mit Geschichten von obsessiven, visionären Genies gefüllt sind, die die Welt in ihrem Bild mit bloßer, fast irrationaler Kraft umgestaltet haben, habe ich festgestellt, dass wenn wir uns die Geschichtsbücher viel mehr Leute finden werden, die an ihrem Ego zugrunde gegangen sind.

    Dein Ego ist dein Feind.

    Ego ist der Feind- Ryan Holiday- Die Lehre

    Es herrscht etwas wie ein Bürgerkrieg, der in unserem ganzen Leben vor sich geht. -MARTIN LUTHER KING JR.

    Es gibt wahrscheinlich vieles, was wir von Ryan Holiday lernen können, aber eine Sache möchte ich besonders herausstellen. Besonders in Zeiten von Social Media postet jeder seine Selfies und für ein Foto perfekt zurecht gemachtes Abbild von dem, was ihr Leben ist.

    Die Wahrheit: Wir sehen das Ego am Werk und wahrscheinlich postet auch niemand von uns seine Unsicherheiten im Internet. Fakt ist, dass wir alle Unsicherheit habe, auch wenn das Ego es manchmal verbergen möchte.

    Jeder hat Unsicherheiten, auch wenn es in den sozialen Medien zum Großteil versteckt und eine plastische Scheinwelt gebaut wird.

    Jede ehrgeizige Person kennt das Gefühl, dass wir große Dinge tun wollen, dass wir unseren Weg gehen wollen. Uns wird suggeriert, dass wir wertlose Versager sind und die Welt sich gegen uns verschwört hat, wenn wir nicht "erfolgreich" sind. Es gibt so viel Druck, dass wir schließlich alle von ihm gebrochen werden, wenn wir es zulassen.

    Ja, wir alle haben Potenzial in uns. Wir alle haben Ziele und Errungenschaften, von denen wir wissen, dass wir sie erreichen können - ob wir eine Firma Gründen wollen, unseren Traumpartner finden, ein sportlichen Wettkampf gewinnen wollen oder an die Spitze eines jeweiligen Feldes kommen wollen.

    Das sind alles ehrenwerte Ziele. Wir wollen und sollten, wie ich schon sagte, große Dinge tun. Ich weiß zumindest, dass ich es machen will. Aber es ist nicht weniger eindrucksvoll Erfüllung, emotionale Meisterung und Glück erreichen zu wollen, bessere glücklichere, ausgeglichene, bescheidene und selbstlose Menschen zu sein.

    Dein Ego ist dein Feind.

    Dein Ego ist dein Feind- eine persönliche Geschichte

    peinliche Geschichte

    Es ist einfach eine inspirierende Geschichte eines anderen zu übernehmen, aber ich möchte auch ein Zeichen setzen, indem ich eine Geschichte teile, die mir noch lange Zeit bis in mein Erwachsenenalter Scham bereitet hat.

    Ist es angenehm das ganze zu teilen ? Nein ! Muss ich mich dafür schämen- Nein ! Wie du weißt, beschäftige ich seit mehr als 5 Jahren mit emotionaler Meisterung und trotzdem habe ich manchmal Unsicherheiten oder sabotiere mich selbst mit destruktiven Glaubenssätzen. Das ist in Ordnung. Zum Glück weiß ich mittlerweile, wie ich damit umgehen kann.

    Zurück zur Geschichte: Objektiv betrachtet war es halb so wild, aber es hat damals große Unsicherheit in mir hervorgerufen.

    Ich war noch in der Schule (zwischen der 8.-10. Klasse), als ich am Frankreichaustausch teilgenommen habe. Damals ist auch eine Mädchengruppe aus der Oberstufe, die mindestens 3-4 Jahre älter waren, mitgefahren und ich muss zugeben, dass ich mich zu der Zeit ein wenig verguckt hatte.

    Auf der Frankreichfahrt haben wir uns super verstanden und sie haben mich immer "süß" genannt, was ich damals als Indiz dafür gesehen habe, dass sie Interesse an mir hätten. Als die Frankreichfahrt vorbei war, konnte ich sie nicht aus meinem Kopf bekommen und machte mir Hoffnungen.

    Ich habe zum Teil schon gewusst, um welche Zeit sie sich bei einem lokalen Chatnetzwerk namens "Schlach" anmelden und habe sie direkt kontaktiert. - immer und ohne Ausnahme(alle von ihnen). Ich weiß: Im Nachhinein schüttele ich auch den Kopf darüber.

    Auch in der Schule habe ich immer (dachte ich zumindest) unauffällig herübergeschaut, aber ich war zur damaligen Zeit einfach viel zu schüchtern und hätte kein Wort herausbekommen.

    Eines Tages, als ich wieder einmal eine Chatanfrage auf dem Netzwerk "Schlach" vornahm, schrieb mir einen langen Text zurück, der mich zur damaligen Zeit mitten ins Herz traf: Ich lasse jetzt die Beschuldigungen, die Wut und die Anklagen raus, die sie mir an den Kopf warf, aber der Inhalt war ungefähr Folgender:

    "KANNST DU EINMAL AUFHÖREN UNS ZU STALKEN !!! Egal ob in der Schule oder zuhause bei Schlach- nie ist man vor dir sicher. Immer starrst du uns in der Schule an und wir fühlen uns richtig beobachtet und gestalkt. Lass es endlich ein für alle Male sein !"

    Aua ! Das hat zu damaligen Zeit gesessen- vor allem weil ich damals mein Selbstbild stark von der Meinung anderer abhängig gemacht habe. Ich hatte keine bösen Absichten und bin mir sicher, dass das Mädchen, das mir die Nachricht damals geschrieben hat auch nicht das Bedürfnis hatte mich zu verletzen.

    Ich bin kein bisschen wütend oder enttäuscht und ich will auch kein Mitleid. Ich will dir nur eine Nachricht senden: Jeder hat Unsciherheit und wir alle haben unsere Fehler, Rückschläge und Unperfektheiten, auch wenn niemand in der heutigen Zeit diese Verletzlichkeit zeigen will.

    Du musst dir bewusst sein, dass ich diese Geschichte gerade extrem ungerne teile und ich beim Veröffentlichen wahrscheinlich zögern werde. Im Nachhinein betrachtet, kann ich zwar darüber lachen, weil ich mittlerweile weiß, dass mein persönliches Glück und wer ich bin nicht von einer anderen Person abhängt. Mittlerweile lege ich mein persönliches Glück und mein Selbstbild nicht mehr in Hände anderer Menschen.

    Du wirst vielleicht lachen, aber diese Bemerkung hat mich noch jahrelang unterbewusst beschäftigt. Natürlich zerfrisst die Situation mich heute nicht mehr und ich bin selbstbewusst genug, um es öffentlich zu teilen, aber damals hat es sich angefühlt, wie der Weltuntergang.

    Was bleibt noch über das Ego zu sagen ?

    Es geht zwar nicht um Erfolg, wie in Ryan Holidays Geschichte in " Dein Ego ist dein Feind", aber ich möchte, dass du weißt: Auch wenn es heute in dieser Zeit jeder vorspielt: Niemand ist perfekt und jeder hat Unsicherheiten, auch wenn jeder eine soziale Maske trägt.

    Lass uns die Definition des Erfolgs ändern . Erfolg ist Seelenfrieden- ein direktes Ergebnis der Selbstzufriedenheit aus der Erkenntnis, dass du dein Bestes gegeben hast, um die beste Person zu werden, die du sein kannst.

    Ehrgeiz bedeutet das Klammern deines Wohlbefindens an das, was andere Leute sagen oder tun. . . Vernunft bedeutet es an deine eigenen Handlungen zu binden. - Marcus Aurelius

    Dein Ego ist dein Feind ! Du musst kein Heiliger sein- ein Mensch reicht !

    4 Comments

    1. […] dessen einen Strom von Selbstvertrauen und ausschließlich positiven Emotionen in dir hervorruft. Ryan Holiday trifft die Nachricht des SelbstVertrauens ziemlich gut mit seinem Buchtitel: "Der Widerstand ist […]

    2. […] Aber dieser Teil gehört ebenso dazu um echtes Selbstwertgefühl zu entwickeln und nicht nur das Ego zu […]

    3. […] Hindernis wird zum Weg, wie Ryan Holiday so schön sagt. Wie es so oft passiert, können selbst die Pläne, bei den wir die besten Absichten […]

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.