Waking Up: Searching for Spirituality Without Religion- Sam Harris

Das Buch „Waking up“ von Sam Harris verspricht Spiritualität ohne Religion und das dazu gehörige Dogma und ist ein Leitfaden eines Neurowissenschaftlers für eine rationale spirituelle, die vor allem auf den neusten Studien der Neurowissenschaft basiert und sich hauptsächlich auf die unglaublichen Vorteile der Meditation stützt.

Sam Harris räumt vor allem mit dem Mythos auf, dass es sich bei Spiritualität um unwissenschaftlichen Nonsens handelt und versucht Spiritualität und Wissenschaft zu vereinen ohne wie ein Guru zu klingen.

Alleine der Begriff „Erleuchtung“ sorgt bei einem sehr rationalen Menschen dafür, dass sich die Augenbrauen heben, aber als Neurowissenschaftler ist Sam Harris äußerst qualifiziert dazu interessante Studien über das menschlichen Gehirn und die Beschaffenheit des menschlichen Verstandes aufzuzeigen , die dich zum Denken anregen werden.

Das Gute an der Spiritualität und der Meditation ist, dass man weder an einen Gott, eine Seele oder Metaphysik glauben muss, um zu praktizieren.

Selbst der rationalste Verstand, würde sich nicht einer Praxis verschließen, die verspricht uns, glücklicher und weniger neurotisch zu sein und sich nicht mehr von den Gedanken wegtragen zu lassen- und es hält.

Waking Up

9.99
Waking Up
6.6

Lesbarkeit

7.5 /10

Potenzial zum Wachstum

5.5 /10

Relevanz für dein Leben

7.5 /10

Tiefsinnigkeit

7.0 /10

WOW-Effekt

5.5 /10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.