Selbstbild: Wie unser Denken Erfolge oder Niederlagen bewirkt- Carol Dweck

Nach Jahrzehnten der Forschung offenbart die Psychologin der Stanford University Carol S. Dweck, Ph.D. in ihrem Buch „Selbstbild“ eine einfache, aber wichtige Idee: die Macht des Selbstbild bzw. des Mindsets.

Lass mich versuchen dir einige Zeit sparen, indem ich eine vereinfachte kleine Zusammenfassung geben:

1) Es ist es suboptimal und schadet dir deine Fähigkeiten und Kenntnisse für begrenzt zu halten und zu glauben, dass an diesen nichts zu rütteln sei- egal, wie sehr du dich anstrengst. Das nennt Dweck: Das fixed mindset.
2) Dagegen ist es gut zu denken, dass deine Fähigkeiten nicht in Stein gemeißelt sind und du durch Anstrengung und harte Arbeit ungeahnte Potenziale erreichen kannst. => Das growth mindset.

Das Konzept des Mindsets ist in der Persönlichkeitsentwicklung stets ein großes Thema, aber wird in meinen Augen zum Teil sehr inflationär benutzt. Meiner Meinung nach wird das Konzept des Mindsets/ Selbstbild überbetont. Dennoch habe ich Buch in diese kleine Sammlung hinzugefügt, weil das dahinterliegende Konzept dennoch einen gewissen Wert hat und ein fester Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung ist.

Mindset: Wie du die Selbstsabotage beendest

Mindset

10.84
Mindset
6.2

Lesbarkeit

9.0/10

Potenzial zum Wachstum

6.5/10

Relevanz für dein Leben

9.0/10

Tiefsinnigkeit

1.0/10

WOW-Effekt

5.5/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.