Diesseits von Gut und Böse. The moral animal. Die biologischen Grundlagen unserer Ethik – Robert Wright

Sind Männer dazu prädestiniert zu betrügen? Dient Monogamie eigentlich den Interessen von Frauen? Diese gehören zu den Fragen, die das Buch „Diesseits von Gut und Böse- The Moral Animal“ von Robert Wright stellt. Es ist ohne Frage eines der provokantesten Bücher der letzten Jahre, weil es uns die evolutionäre Basis für unsere moralische Verhaltensbasis aufzeigt.

Manche Leute würden sagen, dass die Moral von Gott kommt. Das setzt voraus, dass es eine absolute Vorstellung von Tugend und Moral gibt. In „Diesseits von Gut und Böse- The Moral Animal“ stellt sich Robert Wright dagegen und gibt in meinen Augen einen guten ersten Überblick in das Feld der evolutionären Psychologie.

Evolutionäre Psychologie ist ein gefährliches Feld, weil wir im Rahmen des Sozialdarwinismus gesehen haben, wass passiert, wenn die Wissenschaft Moral diktiert. Überraschenderweise behandelt das Buch „Diesseits von Gut und Böse- The Moral Animal“ diesen Punkt ziemlich gut.

Dennoch gibt es einige wissenschaftliche Wahrheiten, die in einigen Menschen Unmut erregen könnten. Zum Beispiel, dass wir Tiere, die evolutionär darauf gelegt sind zu erleben und nicht um glücklich zu sein. Der Evolution ist es egal, ob du glücklich bist.

Das Buch ist in meinen Augen „must read“ für alle, die versuchen die Welt besser zu verstehen, aber es ist ein sorgfältig zu lesendes Must-read-Buch.

Diesseits von Gut und Böse

26,90
Diesseits von Gut und Böse
6.2

Lesbarkeit

7.0/10

Potenzial zum Wachstum

4.0/10

Relevanz für dein Leben

6.5/10

Tiefsinnigkeit

4.0/10

WOW-Effekt

9.5/10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.