Spiral Dynamics – Das große Modell der psychologischen Evolution

Spiral Dynamics

Spiral Dynamics ist ein datenbasierter, psychologischer Ansatz zum Verständnis von Weltanschauungen oder Denksystemen von Individuen, Organisationen und Gesellschaften.
Spiral Dynamics baut auf den Forschungen des US-Psychologen Dr. Clare Graves vom Union College, New York, auf. Graves versuchte die menschliche Natur zu verstehen und Fragen zu beantworten wie:

– Warum sind die Menschen anders?
– Warum ändern sich manche Menschen, andere nicht?
– Wie reagiert der Verstand auf eine Welt, die immer komplexer wird?
– Warum verstehen manche unter dem höchsten menschlichen Entwicklungsziel der „Selbstverwirklichung“ so völlig unterschiedliche Dinge?

Graves suchte nach Mustern der menschlichen Entwicklung und wie sie sich auf andere Theorien bezogen, und verbrachten über 20 Jahre damit, Daten aus Tausenden von Quellen zu sammeln. Ursprünglich wollte er die Bedürfnisspyramide seines Zeitgenossen und Freundes Abraham Maslow bestätigen, aber die Daten von Graves zeigten, dass die Hierarchie nicht universell funktioniert.

Graves‘ Forschung ergab (bisher) acht Stufen der menschlichen Erfahrung. Oft fasste er seinen Standpunkt mit den folgenden Thesen zusammen:

1. Die menschliche Natur ist weder statisch noch endlich. Die menschliche Natur verändert sich, wenn sich die Lebensbedingungen verändern und so neue Systeme hervorbringen. Dennoch bleiben die älteren Systeme in uns.
2. Wenn ein neues System oder eine neue Ebene aktiviert wird, verändern wir unsere Psychologie und unsere Lebensregeln, um uns diesen neuen Bedingungen anzupassen.
3. Wir leben in einem potenziell offenen Wertesystem mit einer unendlichen Zahl von Lebensweisen. Es gibt kein Endstadium, das wir alle anstreben müssten.
4. Ein Individuum, ein Unternehmen oder eine gesamte Gesellschaft kann nur auf jene Steuerungsprinzipien, Motivationsanreize, Ausbildungsschemata, Gesetze und ethischen Richtlinien positiv reagieren, die der aktuellen Ebene der menschlichen Existenz entsprechen.

Was steckt hinter dem Modell „Spiral Dynamics“

Das Modell Graves wird oft auch mit dem Begriff Spiral Dynamics bezeichnet und nicht zuletzt auch durch Ken Wilber verbreitet wurde.

Am besten wird dieses Auftauchen menschlicher Systeme und menschlichen Bewusstseins, wie sie sich durch verschiedene Ebenen wachsender Komplexität hindurch entwickeln, im Spiral Dynamics Modell durch eine wirbelnde Bewegung beschrieben.

„Kurz zusammengefasst behaupte ich, dass die Psychologie reifer Menschen ein sich entfaltender, aus vorhergehenden Stadien hervorgehender, oszillierender, spiralförmiger Prozess ist, gekennzeichnet durch die Unterordnung älterer Verhaltenssysteme mit geringerem Rang, der zu neueren darüber liegenden höheren Systemen fortschreitet, wenn sich die existentiellen Probleme der Menschheit verändern.“-Graves

spiral dynamics

Jedes System wird als ein weiterer Schritt, aber nicht als der endgültige angesehen. Wie Graves bemerkt hat: „Jedes folgende Stadium, jede Welle oder Ebene der Existenz ist eine Etappe, durch die Menschen auf ihrem Entwicklungsweg zu anderen Stadien hindurchgehen müssen.“

Im Spiral Dynamics Modell sind die Bewusstseinsstufen, wie eine Spirale angeordnet und schwingen, wie ein Pendel von einer kollektivistischen, gruppenzentrierten Weltsicht zu einem individualistischen Stadium.

Beige – individualistisch
Lila – kollektivistisch
Rot – individualistisch
Blau – kollektivistisch
Orange – individualistisch
Grün – kollektivistisch
Gelb – individualistisch
Türkis – kollektivistisch

spiral dynamics
Quelle: Don Beck, Christopher Cowan: Spiral Dynamics: Mastering Values, Leadership, and Change. 1996

Die Rolle von WMeme im Spiral Dynamics Modell

Graves war der Ansicht, dass sich als Reaktion auf bestimmte menschliche Existenzbedingungen bestimmte Wertesysteme (=WMeme) entwickelt haben. WMeme sind Denkstrukturen und bestimmen, wie Menschen denken oder Entscheidungen fällen, und nicht, was sie glauben oder schätzen. Ein Wertesystem reflektiert wie Menschen denken, d. h. ihre Werte und Glaubensstrukturen. Sie dürfen aber nicht mit dem Thema oder dem jeweiligen Inhalt des Denkens verwechselt werden.

WMeme beeinflussen alle Lebensentscheidungen. WMeme sind sich selbst organisierende Einheiten, die sich zu beständigen Informationsbündeln entwickeln, die praktisch alles in unserem Leben beeinflussen. Genau wie Viren hängen sie sich an diejenigen Ideen, Menschen, Objekte und Institutionen, die ihnen die Möglichkeit bieten, sich zu vermehren und ihre zentralen Botschaften auszusenden. Jedes von ihnen enthält seine eigenen Rahmenbedingungen in vielen sozialen Bereichen. (Religion, Politik, Familienleben, Bildung, geistige Gesundheit, Arbeit und Management, soziale Ordnung sowie Gesetze)

Ein gut verwurzeltes WMem hat eine mächtige Struktur und die meisten Leute streben sich dagegen ein WMem zu ersetzen. Veränderungen erfordern oft das schmerzhafte Ausreißen dieser Struktur, bevor ein neues WMem Wurzeln schlagen und wachsen kann. Das gilt nicht nur für das Individuum, sondern ebenso für Gesellschaften, die sich z.B. vom Marxismus in eine Demokratie mit offenen Märkten verwandeln.

WMeme sind im Spiral Dynamics Modell weder ausschließlich gut noch schlecht. So kann dasselbe WMem Verantwortungsbewusstsein, Fleiß und Bereitschaft, sich edlen Zielen zu widmen, entwickeln. Im Übermaß und als Randphänomen aber auch Fanatismus, Kreuzzüge und ethnischen Terrorismus fördern. Alle diese WMeme haben etwas wichtiges beizutragen und sind notwendige Stufen.

Des Weiteren ist es selten, dass eine Gesellschaft, Organisation oder ein Individuum zu 100% in eine der verschiedenen Stufen eingeordnet werden kann. Vielmehr kann eine Person beispielsweise bereits zu 25% in der grünen Stufe sein, während 75% der Werte mit der orangen Stufe übereinstimmen. Mischformen zwischen den Stufen sind sogar der Regelfall.
Das Modell ist darüber hinaus nicht dafür gedacht andere Menschen zu verurteilen und in feste Kategorien einzuordnen, sondern den Prozess zu verstehen, wie sich menschliches Bewusstsein verändert.

„The focus is not on types of people, but types in people.“

Spiral dynamics – Die verschiedenen Stufen

Es geht im Spiral Dynamics Modell nicht darum andere Ebenen zu verurteilen und besser als andere darzustellen. Alle Ebenen haben ihren Platz im Spiral Dynamics Modell.

Spiral dynamics farben

Die Stufen „beige und purpur“ werden in diesem Blogbeitrag nur angeschnitten, da die alle Menschen, die diesen Beitrag lesen, diese Stufen höchstwahrscheinlich bereits transzendiert haben.

Die Stufen „orange und grün“ im Spiral Dynamics Modell werden in diesem Blogbeitrag mit besonderer Ausführlichkeit besprochen, da der Großteil der westlichen Welt und besonders die Menschen, die diesen Podcast hören oder die Blogbeiträge lesen, in orangen oder grünen Denkmustern denken.

Spiral dynamics – Ebene Beige (Das reflexive Meme)

spiral dynamics beige

Die beige Stufe des Spiral Dynamics Modell die erste und auch die niedrigste Ebene des Bewusstseins. Es ist die Ebene der Gruppe, die auf das Überleben abzielt. Es konzentriert sich auf die notwendigen biologischen Überlebensbedürfnisse.

Grundthema: Tu, was du für dein Überleben tun musst. Selbstausdruck mit dem Ziel des Überlebens

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• Automatisch
• reflexhaft
• auf die Befriedigung menschlicher biologischer Bedürfnisse gerichtet

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• benutzt seinen Instinkt und seine Gewohnheiten, um zu überleben
• ein klar getrenntes Selbst ist noch kaum erwacht oder gar beständig
• Nahrung, Wasser, Wärme und Sicherheit haben Priorität
• bildet Überlebensverbände, um das Leben zu erhalten und weiterzugeben

Zu finden bei: den ersten Menschen, Neugeborenen, senilen alten Menschen, Alzheimerkranken im letzten Stadium, verhungernden Massen

Der Kern von Beige in einem Abschnitt

„Mein Leben konzentriert sich aufs Überleben. Energie wird dafür verwandt, am Leben zu bleiben und die Bedürfnisse meines physischen Daseins zu befriedigen, so dass ich nicht hungrig oder durstig bin. Ich muss mich vermehren, daher reagiere ich auf sexuellen Drang, sobald er sich bemerkbar macht. Mein Körper sagt mir, was ich zu tun habe, und ich werde durch das angetrieben, was meine Sinne meinem Gehirn mitteilen, nicht so sehr durch ein Bewusstsein oder einen denkenden Prozess.“

Es ist wichtig zu sagen, dass Beige nicht notwendigerweise bedeutet, dass es sich um einen dummen oder unzureichenden Menschen handelt, sondern lediglich, dass für ihn Probleme des Überlebens die Wichtigsten sind. Für uns alle ist dies der Ausgangspunkt im Säuglingsalter. Das beige Meme wird im Spiral dynamics Modell fast automatisch mit zunehmendem Alter transzendiert.

Spiral dynamics – Ebene Purpur ( Das animistische Meme)

spiral dynamics purpur

Purpur ist die Spiral Dynamics Ebene und die Mutter der gemeinschaftlichen/kollektiven Meme: die enge soziale Einheit, in der sich die Menschen sicher fühlen und sich, wenn nötig, zum Wohle der Gruppe opfern. Das ist die Sicherheit, die die Menschen suchen und die zum Beispiel in der Religion zu finden ist. Die Menschen sind abhängig vom Häuptling bzw. vom Clan oder Stamm.

Wenn die purpurne Intelligenz danach fragt, warum etwas passiert, findet es die Antwort in den unsichtbaren Kräften der Natur und den Handlungen mächtiger Geister. Während Beige noch keine Ursachen begreift, wird diese Fähigkeit zusammen mit Purpur aktiviert.

Grundthema: Die Geister und Götter zufriedenstellen und das Nest des „Stammes“ warm und sicher halten.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• Animistisch
• schamanisch
• mystisch

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• den Anweisungen von Geistwesen und mystischen Zeichen Folge leisten
• den Häuptlingen, Alten, Ahnen und dem Clan gegenüber treu ergeben sein
• heilige Gegenstände, Orte, Vorkommnisse und Erinnerungen in Ehren halten
• Übergangsriten, Jahreszeitenzyklen und Stammesbräuche einhalten

Zu finden bei: voodooähnlichen Flüchen, bei Blutschwüren und über Generationen weitergegebenen Rachegefühlen, religiösen Gesängen und Trancen, Glücksbringern, Familienritualen, magischen ethnischen Glaubensvorstellungen und Aberglauben, die Navi bei Avatar

Spiral Dynamics lila

Der Kern von Purpur in einem Abschnitt

„Wir suchen Sicherheit für die Unsrigen, indem wir den Blutsbanden, Bindungen der erweiterten Familie und magischen Mächten, die in die Geisterwelt hineinreichen, vertrauen. Wir heiligen die Lebensweise unserer Ahnen, denn sie sind noch immer bei uns. Unser Weg ist voller jahreszeitlicher Rituale, Übergangsriten und traditioneller Musik und
Tanz. Durch unsere Zeremonien versuchen wir, in Harmonie mit der Natur zu leben.“

Spiral dynamics – Ebene Rot- Das egozentrische Meme

rot spiral dynamics

Rot ist das erste WMem eines klaren Selbstausdrucks und einer klaren Ich-Orientierung. Auf den ersten Blick erscheint es roh, impulsiv und wild. Doch es ist auch befreiend und kreativ. Bei Kindern beginnt dieses Denken gegen Ende des ersten Lebensjahrs zu erwachen und flackert in der Trotzphase auf.

Rotes Bewusstsein wehrt sich hartnäckig gegen jede ihm aufgezwungene Macht. Wenn ihm jemand in die Quere kommt, kann es negative Gefühle, wie Rachsucht, Hass und rasende Wut hervorbringen.

Grundthema: Sei ohne Rücksicht das, was du bist, und tu, was du willst ohne ethische oder moralische Bedenken.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• Gewissenlos
• Rücksichtslos
• Egozentrisch

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• die Welt ist ein Dschungel voller Räuber und Gefahren
• reißt sich von jedweder Herrschaft und jedwedem Zwang los, um sich selbst zu gefallen
• steht groß da, erwartet Aufmerksamkeit, fordert Respekt und hat das Sagen
• genießt sein Selbst mit vollstem Recht und ohne Schuldgefühle und Gewissensbisse
• überwindet, täuscht und beherrscht andere aggressive Persönlichkeiten
• „Ich hole mir alles, was ich kriegen kann, und es kommt nur darauf an, sich nicht erwischen zu lassen“
• „Das Recht des Stärkeren“
• „Ich will alles, und zwar jetzt.“

Zu finden bei: Kindern in der „Trotzphase“, rebellischen Jugendlichen, bei James-Bond-Bösewichten, Eroberungskriegen, Narzisten

Die dunkle Triade: Wie du dich vor Manipulation, emotionaler Ausbeutung und der dunklen Seite des Menschen schützt

Der Kern von Rot in einem Abschnitt

„Das Leben ist ein Dschungel. Es ist das ‚Überleben des Stärkeren’. Ich bin zäh und erwarte das auch von meiner Umgebung, andernfalls … Ich übernehme die Führung von Menschen und kann die Natur für mich gewinnen, indem ich sie meinem Willen unterwerfe. Respekt und ein guter Ruf sind bedeutsamer als das Leben. Also tust du alles Nötige, um nicht entehrt oder herabgesetzt zu werden. Wenn du irgendetwas wert bist, lässt du dir von niemandem was gefallen. Du zahlst es ihm immer heim. Was auch immer du tun musst, du tust es ohne Schuldgefühle. Dir kann sich nichts und niemand in den Weg stellen. Mehr als den Augenblick gibt es nicht, also mach’ ich, was mir guttut. Du kannst dir keinen Kopf darum machen, was noch gar nicht passiert ist. Ich bin alles, was ich habe, und ich werd’s schaffen oder dabei draufgehen.“

Große Selbstsicherheit, Machtansprüche und vermeintliche Vorrechte sind die Norm, da Schuldgefühle und Rücksicht auf andere fehlen. Es sind die Menschen, die sich gegen die purpurnen Geister erheben und versuchen, die Welt zu erobern, oder bei dem Versuch sterben. Auf einer bestimmten Ebene entlastet das von den Leiden eines Lebens in Rot und führt zu einem überaus bedeutenden Ruf, so dass man in vielen Herzen und Köpfen für immer verehrt wird. So jedenfalls die rote Vorstellung.

Spiral dynamics – Ebene Blau

blau spiral dynamics

Die blaue Ebene ist im Rahmen der Spiral Dynamics die Ebene der konventionellen Gesellschaft, die festlegt, was richtig und was falsch ist. Bewährte Konventionen und Traditionen werden respektiert und Regeln, Verfahren und Strukturen strikt eingehalten.

Grundthema: Das Leben hat eine Wahrheit, eine Richtung und einen Zweck mit vorbestimmten Ergebnissen. Diese Wahrheit ist oft eine Gottheit.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• Ideologisch
• Konformistisch
• Rigide und ordnungsliebend

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• das Selbst für das transzendente Ziel, „Die Wahrheit“ oder den rechten Weg opfern
• die Ordnung erzwingt einen Verhaltenscode, der auf ewigen, absoluten Grundsätzen beruht
• rechtschaffenes Leben schafft gegenwärtige Stabilität und sichert zukünftigen Lohn
• Impulsivität wird von Schuldgefühlen kontrolliert
• Gesetze, Vorschriften, Gehorsam und Disziplin bilden den Charakter und den Grundstoff der Moral
• ein göttlicher Plan weist jedem seinen Platz zu
• Ordnung ins Chaos bringen
• „Ich muss ein guter Bürger, Christ, Muslim, Hindu etc… sein“

Der Kern von Blau in einem Abschnitt

„Eine einzige lenkende Kraft beherrscht die Welt und bestimmt unser Schicksal. Ihre beständige Wahrheit versieht alle Aspekte des Lebens hier auf der Erde mit Struktur und Ordnung und ist ebenso im Himmel gültig. Mein Leben hat einen Sinn, denn die Feuer der Auferstehung brennen in meinem Herzen. Ich folge dem gewiesenen Pfad, der mich an etwas bindet, das viel größer ist als ich (eine gerechte Sache, einen Glauben, eine Tradition, ein Unternehmen oder eine Bewegung). Ich trete unerschütterlich für das, was wahr, richtig und gut ist, ein, wobei ich mich immer den Anordnungen der wahren Autorität unterwerfe. Freiwillig opfere ich meine gegenwärtigen Wünsche im sicheren Glauben, dass mich in der Zukunft etwas Wunderbares erwartet.“

Zu finden bei: Konservativen, religiöse Fundamentalisten, Patriotismus, dem ritterlichen Ehrencodex, marxistischen Aufständischen

Mögliche Probleme in der blauen Stufe des Spiral Dynamics Modells

Die meisten Vertreter in der blauen Stufe sind vertrauenswürdig, berechenbar, stabil, fleißig und loyal. Doch es gibt auch an den Randgebieten extreme und destruktive Manifestationen der blauen Stufe im Spiral Dynamics Modell.

1) Bei der klaren und festen Unterteilung in „gut und böse“ kommt es schnell dazu, dass eine Gruppe als Sündenbock dargestellt wird, was in keiner Weise zur Lösung des Problems beiträgt. Alle, die außerhalb deiner Gruppe sind, scheinen böse.
2) Durch festgefahrenes, blaues Denken wird Fortschritt verhindert, der eintreten könnte, wenn man bereit wäre sich aus den üblichen Denkmustern zu lösen.
3) Durch die hohe Identifikation und den extremen Autoritätsglauben sind Schuldgefühle oft sehr groß. Viele Menschen in der blauen Stufe im Spiral Dynamics Modell fühlen sich bei einem Bruch mit den Regeln wie ein „Sünder“.
4) Blau denkt oft schwarz-weiß und erkennt die vielen Graustufen nicht.

Spiral dynamics – Ebene Orange – Das materialistisches Meme


Bei dieser Spiral Dynamics Welle entkommt das Selbst der Herdenmentalität des blauen Denkens. Die Welt ist eine rationale und gut geölte Maschine mit erlernbaren Naturgesetzen, die beherrscht und für eigene Zwecke manipuliert werden kann.

Die orange Stufe des Spiral Dynamics Modell ist das Ideal der individualistischen kapitalistischen Gesellschaft. In dieser Stufe liegt die Wahrheit in der logischen Argumentation und (empirischen) Forschung, nach der die „richtige“ Schlussfolgerung gezogen wird. Menschen verstehen sich als Individuen. In dieser Ebene dreht sich alles um den Erfolg. Macht ist gleich Prestige und Position innerhalb der Struktur, die durch den erfolgreichen Betrieb erworben wird.

Grundthema: Handle im eigenen Interesse und spiele so, dass du gewinnst.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:

• streben nach Autonomie und Unabhängigkeit
• Erfolgshunger
• individuell

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• Veränderung und Fortschritt liegen in der Natur der Dinge
• die Schätze der Erde so verarbeiten, dass ein Überfluss an gutem Leben geschaffen und verbreitet wird
• optimistische, risikofreudige Menschen, die sich auf sich selbst verlassen können, verdienen Erfolg
• Gesellschaften gedeihen durch Strategien, Technologie und Konkurrenz
• die Popularisierung der Technik
• Pragmatismus
• der Aufstieg des Individuums
• der freie Markt/Kapitalismus/Wettbewerb als Rettung
• Ziele erreichen, Popularität, Prestige
• Wissenschaft als Wahrheit
• Erfolgsorientierte Persönlichkeitsentwicklung

Der Kern von Orange in einem Abschnitt

Zu finden in: dem Zeitalter der Aufklärung, vielen klassischen Unternehmern, Ayn Rands Philosophie , an der Wall Street, dem Kolonialismus, der Kosmetikbranche, Werbung, Kapitalismus

„Ich will etwas leisten und gewinnen und etwas in meinem Leben erreichen. Die Welt ist voller Möglichkeiten für den, der sie ergreift und dabei bereit ist, mit Überlegung auch etwas zu riskieren. Nichts ist sicher, aber wenn du gut bist, versuchst du, das Beste aus deinen Chancen zu machen. Du darfst dich nicht in Strukturen oder Regeln verheddern, wenn sie den Fortschritt hemmen. Stattdessen kannst du die Lage für dich selbst ständig verbessern, wenn du Versuche unternimmst und aus deinen Erfahrungen lernst. Ich habe Vertrauen zu meinen eigenen Fähigkeiten und beabsichtige, etwas aus mir selbst zu machen.“

Ein weiteres Beispiel:
Du bist ein sehr erfolgreicher Unternehmer. Du bist auf dem Markt, um zu gewinnen und du bist sehr erfolgreich. Du arbeitest viel und verdienst viel Geld. Du bist optimistisch, gehst Risiken ein. Du nutzt die Ressourcen, die die Erde dir bietet, um ein Leben im Überfluss zu führen. Du hast viele Trainingsprogramme besucht und kennst viele der Erfolgsgesetze. Du suchst deine Autonomie und Unabhängigkeit. Du magst Wettbewerb. Du bist kein Fan von Religion und Spiritualität, sondern verlässt dich auf nichts außer Wissenschaft, die natürlich angezweifelt werden kann (oder?).

Mögliche Probleme in der orangen Stufe des Spiral Dynamics Modells

Es ist kaum zu leugnen, dass Wissenschaft, aufklärerisches Denken und eine kapitalistische Grundausrichtung einen unglaublichen Fortschritt in Bezug auf Technik und die materiellen Lebensumstände geliefert hat. Die meisten Menschen mit orangem Denken sind fleißige, erfolgsorientierte Menschen, die niemanden stören, sondern einfach nur ihr Ding durchziehen wollen. Doch auch innerhalb der orangen Stufe des Spiral Dynamics Modells gibt es Schwierigkeiten.

1) Ausbeutung des Planeten
2) Materieller Erfolg bringt keine Erfüllung

Die hedonistische Tretmühle- Warum dich ein Lottogewinn nicht glücklich machen wird

3) Fehlende Verbindung mit anderen Menschen

Im orangen Denken vernachlässigen viele Menschen intime und menschliche Beziehungen, weil sie eher Erfolg, Produktivität und Optimierung im Fokus haben- „networken“ statt tieferer Verbindung.

4) Abneigung gegen jede Erkenntnis außerhalb der empirischen Wissenschaft
5) Abneigung gegen eigene Emotionen
6) Workaholism
.

Ein gutes Beispiel für die orange Stufe im Extremen/Destruktiven ist Jordan Belfort aus „The Wolf of Wallstreet“

Ein gutes Beispiel für eine Person, die die extremen Auswirkungen der orange Stufe in seinem eigenen Leben erfahren und in einem Buch festgehalten hat, ist Ryan Holiday.

Spiral dynamics – Ebene Grün

spiral dynamics grün

Grün ist die Ebene der Menschlichkeit und das soziale Netzwerk, in dem der Mensch an innerem Frieden und Frieden mit anderen interessiert ist. Auf dieser Ebene im Spiral Dynamics Modell legen die Menschen großen Wert auf ihr soziales Umfeld und wenig auf ihren eigenen Status. Menschen treffen Entscheidungen als Gruppe, aber jeder Einzelne muss sich voll entfalten können.

Der menschliche Geist muss von Gier, Dogma und Spaltung befreit werden. So lautet das grüne Denken im Spiral Dynamics Modell. Gefühle und Fürsorge verdrängen die kalte Rationalität.

Grundthema: Suche nach Frieden im inneren Selbst und erkunde mit anderen die fürsorglichen Dimensionen von Gemeinschaft.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• Egalitär
• Gefühlsorientiert
• Harmonisch

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• Gefühle, Sensibilität, Empathie, Mitgefühl und Fürsorge ersetzen kalte Rationalität
• die Schätze und Möglichkeiten der Erde gleichmäßig unter allen verteilen
• Entscheidungen durch Versöhnung und Konsensprozesse erreichen
• Spiritualität, Harmonie, Mitgefühl
• Toleranz und Vielfalt, relativistische Wertesysteme
• Antihierarchisch
• Pazifismus, Frieden, Kooperation statt Konkurrenz
• Verbundenheit mit der Natur

Der Kern von Grün in einem Abschnitt

„Im Leben geht es darum, jeden Augenblick bewusst zu erleben. Wir alle können begreifen, wer wir sind und wie wunderbar es ist, ein Mensch zu sein, vorausgesetzt wir akzeptieren, dass wir alle gleich und wichtig sind. Alle müssen an der Freude der Zusammengehörigkeit und der Erfüllung teilhaben. Jeder ist mit allen anderen in unserer Gemeinschaft verbunden, alle Seelen reisen zusammen. Wir sind interdependente Wesen, die nach Liebe und Zugehörigkeit suchen. Die Gemeinschaft wächst, indem wir die Lebenskräfte synergieren. Durch künstliche Trennungen verlieren alle. Negative Einstellungen und Glaubenssätze lösen sich auf, wenn wir nur ins Innere jedes Menschen blicken und den dort vorhandenen Reichtum entdecken. Allen Menschen soll Frieden und Liebe zukommen.“

Zu finden bei: Hippies, Umweltaktivisten, Menschenrechtsaktivisten, Foucault/Derrida

Mögliche Probleme in der grünen Stufe des Spiral Dynamics Modells

1) Wie jede Stufe hat auch die grüne Stufe im Spiral Dynamics Modell in den Extrembereichen einige strukturelle Probleme. Auch wenn der Ansatz sehr nobel scheint, ist er gnadenlos ineffektiv. Jeder kann seine Gefühle und seine Meinung ausdrücken, was jedoch oft Stunden dauert und definitiv keine Lösung für komplizierte Probleme liefert.

Es gibt ein fast endloses Variation von Meinungen. Daher wird eine Festlegung einer Position wahrscheinlich jemanden ausschließen würde. Deswegen wird immer wieder zu Einschluss, Nichtvernachlässigung und mitfühlender Akzeptanz aller Ansichten aufgerufen, doch wie genau das getan werden kann, wird selten ausgesprochen, weil in der Wirklichkeit nicht alle Ansichten von gleichem Nutzen und vereinbar sind.

2) Individuell pflegen Menschen in der grünen Stufe des Spiral Dynamics Modell ziemlich nett und freundlich zu sein, aber wenn sie in einer Gruppe sind, kann es Chaos geben und ihre Worte können sehr missionarisch wirken. Jeder, der mit ihrer Meinung nicht einverstanden ist, wird sofort als Unmensch abgestempelt und sozial degradiert, sodass es missionarisch wirken kann.

Während Menschen in Orange oft den Fehler begehen, arrogant zu glauben: „Ich bin dir überlegen“, erzeugt das grüne WMem einen kollektiven Hochmut, der besagt: „Jeder von uns kann alles sein, was er will. Wir verfügen über ein grenzenloses Potenzial. WIR sind die Nummer eins!“
Beispiele dafür sind missionarische Veganer und einige Aktionen von Greenpeace und PETA.

3) Ein weiterer Nachteil vieler Menschen, die nach dem grünen Meme des Spiral Dynamics Modell denken, setzen darüber hinaus einen teilweise zu starken Fokus auf die „Benachteiligten“.

4) In diesem mitfühlenden Bestreben investieren grün geprägte Menschen oft endliche Ressourcen in gesellschaftliche Verlierer und Aufgaben, die „nichts bringen“ (orange Geprägte neigen dazu, das Gegenteil zu tun und nur in erwiesene Gewinner zu investieren). Man hängt sich mit Empathie für die Bedürftigen an „besondere“ Fälle, was aber zuweilen auf Kosten der anscheinend bloß „Mittelmäßigen“ geht. So wird beispielsweise gerne das Geld der Reichen und der oberen Mittelständigen umverteilt um den Ärmeren zu geben. Die Tatsache, dass es an Enteignung des Besitzes grenzt, ist in ihrem Denken gerechtfertigt.

5) Relativität kann unsicher sein. Aufgrund ihrer relativistischen Einstellung verhindern sie oft selbst in ungerechten Situation keine feste moralische Position beziehen.
Dieser moralische Relativismus sorgt auch dafür, dass sie zum Teil zum Beispiel grausame Praktiken im nahen Osten relativieren und menschliches Leiden damit relativieren, dass die „Kulturen einfach anders sind“

6) In seinem Überschuss kann Grün Unabhängigkeit und unternehmerischen Geist ersticken.

Spiral dynamics – Ebene Gelb – Das systematische, existenzielle Meme

gelb spiral dynamics

Die gelbe Perspektive im Spiral Dynamics Modell erkennt zum ersten Mal die Legitimität aller bislang erwachten menschlichen Systeme an. Es sind Formen unserer Existenz, die das Recht haben, da zu sein und müssen nicht verteufelt werden. Auf dieser Ebene geht es um Systemdenken, um die Erkenntnis, dass alles miteinander verbunden ist. Toleranz ist dabei ein zentraler Wert.

Selbstverwirklichung ohne auf die Kosten anderer Menschen oder der Natur und Umwelt zu handeln. Es ist sinnvoll, bestehende Probleme aus neuen Perspektiven effizient und effektiv zu lösen und dabei ein Flow-Gefühl zu erleben.

Gelbdenkende Menschen sind in der Lage, Probleme zu lösen, während andere sich aufregen, manipulieren, eine höhere Autorität fragen oder Gruppen bilden.

Graves beobachtete darüber hinaus in der gelben Stufe des Spiral Dynamics Modells das Wegfallen von Zwängen und Ängsten der vorhergehenden Ebenen, was die Fähigkeit verstärkte, eine kontemplative Haltung einzunehmen einzuschätzen.

Wenn Gelb aktiv ist, vermeidet man, in die Senkgruben eines der Systeme zu fallen, von den orangen ungezügelten Ambitionen zum naiven grünen Altruismus.

Grundthema: Lebe umfassend und verantwortlich als der, der du bist, und lerne, zu werden. Das Selbst ist am momentanen Selbstausdruck und Selbstverwirklichung interessiert, aber nicht auf Kosten anderer. Werde, wer du bist- nur besser.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:

• Systemisch
• Existentiell
• integrativ

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• das Leben ist ein Kaleidoskop natürlicher Hierarchien, Systeme und Formen- alles ist systemisch miteinander verbunden und kompliziert verstrickt
• verurteilt andere Stufen im Spiral Dynamics Modell nicht
• die Großartigkeit der Existenz wird höher geschätzt als materielle Besitztümer
• Wissen und Kompetenz sollten Rang, Macht und Status ersetzen
• Unterschiede können in interdependenten, natürlichen Fließprozessen integriert werden
• persönliche Freiheit, ohne andere zu schädigen oder das Eigeninteresse zu übertreiben
• Verlangen nach integrativen, offenen Systemen
• Win-Win- Denken
• sieht das Leben als etwas vielgestaltiges, paradoxes, mehrdeutig polykontextuales, in dem die Balance zwischen Mensch und Natur wieder gefunden werden muss
• insofern „flexibel“, als dass sie die Vorstellungswelten der ersten sechs Systeme betreten und mit ihnen auf deren eigener Frequenz umgehen und in deren eigener psychologischen Sprache kommunizieren können
• Vergleich mit sich selbst als Person in der Vergangenheit oder in der Zukunft (Ich-Ideal)
• Ergebnisse ihrer Arbeit sind erfüllend und befriedigend, aber sie tun es nicht um Anerkennung zu erhalten
• kämpfen für ihre Rechte ohne in ihrer Umgebung ständig nach Anfeindungen Ausschau zu halten
• Qualität des „Seins“ stehen an erster Stelle
• Gelb ist offen, jederzeit und von allem zu lernen

Der Kern von Gelb in einem Abschnitt

„In einer durcheinandergeratenen Welt, die von den geballten Wirkungen der ersten sechs Systeme auf die Umwelt und die Bevölkerungen bedroht wird, muss die Lebensfähigkeit erneuert werden. Der Sinn des Lebens besteht darin, innerhalb vernünftiger Grenzen unabhängig zu sein – so viel Wissen wie möglich, so viel Fürsorge, wie realistisch ist. Dennoch bin ich selbst für mich verantwortlich. Sich weiterzuentwickeln, wird mehr geschätzt, als danach zu streben, etwas zu haben oder zu tun. Ich sorge mich um den Zustand der Welt unter anderem wegen des Einflusses, den er auf mich als Teil des lebendigen Systems hat.

Zu finden: bei Ken Wilber, im Spiral Dynamics Modell, bei Ludwig Wittgenstein, Actualized.org

Weitere Beispiel für gelbes Denken

Mögliche Probleme in der gelben Stufe des Spiral Dynamics Modells

1) Oft leben Menschen die im gelben Denken verhaftet sind zu viel im eigenen Kopf und haben daher wenig Zugang zu ihren eigenen Emotionen oder ihrem Körper
2) Festhalten an bestimmten Denkmodellen =>keinen tiefen Zugang zur Spiritualität
3) Intellektuelle Arroganz
4) Keine pragmatische Umsetzung dieser komplexen Gedankenmodelle
5) Emotionale Distanz, Isolation

Spiral dynamics – Ebene Türkis- Das transpersonale, globale Meme

Ich persönlich bin nicht ansatzweise in der türkisen Stufe und kann mein Verständnis dieser Stufe im Spiral Dynamics Modell daher nur in vereinfachter Art und Weise ausdrücken.

Türkis ist die bisher höchste Stufe des Spiral Dynamics Modells. Es ist ein ganzheitliches, lebendiges System, in dem die Welt als interaktives, vernetztes System gesehen wird.
Das Selbst ist bereit, sich und andere zu opfern, sofern das für das globale Überleben notwendig ist. Diese Ebene in Graves Modell ist die Antwort auf die wachsenden Probleme globalen Überlebens. Hier steht das Überleben des Lebens auf dem Globus im Mittelpunkt. Diesem Ziel müssen sich das Selbst und auch die anderen unterordnen.
Konsens und Kompetenz werden zum Wohle der Allgemeinheit gebündelt.

Die 3 wichtigsten Eigenschaften:
• global denkend
• synergistisch
• spirituell

Grundthema: Erfahre die Ganzheit der Existenz mit dem menschlichen Verstand.

Charakteristische Glaubensvorstellungen und Handlungen:

• die Welt ist ein einziger, dynamischer Organismus mit kollektiver Vernunft
• Akzeptanz der existenziellen Dichotomien
• Bejahung eines globalen Gemeinschaftssinns, ohne die Rechte des Individuums, so zu sein, wie es ist, anzugreifen
• ein starkes Kollektiv aus Individuen zusammenstellen und in Einklang bringen
• das Selbst ist Teil eines größeren, bewussten, spirituellen Ganzen, das auch dem Selbst dient
minimalistische Lebensführung
• Vereinigung von Fühlen und Wissen
•türkise Lebenserfahrung zeigt, dass man nie alles wissen oder verstehen kann

Zu finden in: Buddha, Non Dualität, Jungsche Archetypen

Wie das türkise Meme im Spiral Dynamics Modell denkt:

Du bist einer der führenden Köpfe auf diesem Planeten, was die Entwicklung des Bewusstseins angeht. Du erfährst die Ganzheit alles Existierenden. Die Welt ist für dich ein einzelner, dynamischer Organismus mit seinem eigenen kollektiven Geist. Alles ist mit allem verbunden. Energie und Information bestimmen das Geschehen auf der Erde. Du denkst holistisch und intuitiv. Du bist bereit, dich selbst und andere zu opfern, wen es für das globale Überleben notwendig ist. Du bist ein Vordenker, der Meta-Lösungen findet und implementiert, um jenseits von konventionellen geopolitischen und ökonomischen Grenzen das Überleben der Art sicherzustellen. Darüber hinaus geht es darum, Krieg zu vermeiden und die Armut, den Hunger, Krankheit als solche und Unterdrückung jeder Art zu überwinden.

Spiral Dynamics ist ein Modell der Realität

Spiral Dynamics ist ein Modell der Realität und nicht die Realität selbst. Diese Vereinfachung ist jedoch der Sinn des Modells. Spiral Dynamics sollte nicht das einzige Werkzeug für das Verständnis von Politik, Gesellschaft, Regierungen und Einzelpersonen sein.

Weitere Ressourcen zum Spiral Dynamics Modell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.